Menü

StartUp im Partnerprogramm „Schleswig-Holstein. Der echte Norden“ 

Wer kann als StartUp vom Partnerprogramm „Schleswig-Holstein. Der echte Norden.“ Profitieren:

StartUps werden sehr unterschiedlich definiert. Das Partnerprogramm definiert StartUps wie folgt: StartUps sind Unternehmungen mit einer innovativen Geschäftsidee, Dienstleistung oder Produkt mit einem hohen Wachstumspotential, die keiner überwiegenden Beratungstätigkeit nachgehen. Freie Berufe zählen nicht zu der Kategorie StartUps.

 

Durch die Teilnahme am Partnerprogramm „Schleswig-Holstein. Der echte Norden.“, hat das StartUp die Möglichkeit, seine individuellen Marketingmaßnahmen durch die Nutzung der Marke „Schleswig-Holstein. Der echte Norden.“ (Kategorienmarke und Claim) zu verstärken. Gleichzeitig verpflichtet sich der Partner, die Marke im Sinne der Dachmarkenstrategie nach außen zu tragen und letztendlich als Markenbotschafter bzw. Markenpartner aufzutreten. Die im Markenmanual des Landes festgelegten Nutzungsbedingungen und Gestaltungsrichtlinien sind einzuhalten https://www.marken-manual.sh/arbeiten-mit-der-marke/markenpartner

 

Leistungen der Partnerschaft

  • Nutzung der Kategorienmarke und des Claims „Schleswig-Holstein. Der echte Norden.“ für eigene Marketingzwecke (Produktmarketing-Maßnahmen sind davon ausgenommen)
  • Zusätzliche Nutzung des Partnerlabels in Verbindung mit der Landesmarke ð Imagegewinn durch das Partnerprogramm 
  • Kurzportrait des StartUps inkl. Logo auf www.partner-sh.de und Verlinkung auf die Unternehmenswebsite 
  • Vorstellung des StartUps auf Facebook
  • Darstellung in der digitalen Karte des Partnerprogramms
  • Nutzung des Job- und Ausbildungsportals
  • Einbindung in die Marketingaktivitäten und Publikationen im Print- und Onlinebereich
  • Begrüßungspaket mit Erstausstattung (Partnerschild, Urkunde und Werbemittel)
  • kostenfreie Nachbestellung von Partnerprogramm-Werbemitteln (nach Verfügbarkeit und in üblichen kleineren Mengen)
  • Beteiligungsmöglichkeiten an Job- und Karrieremessen (gegen Gebühr)
  • Zugang zum internen Partner-Bereich

Leistungen der Partnerunternehmen


Die Unternehmen verpflichten sich im Gegenzug, das Landesmarketing zu unterstützen, indem sie die folgenden Leistungen erbringen:

  • Prominente Platzierung der Kategorienmarke oder des Claims innerhalb des eigenen Webauftritts und Verlinkung der Kategorienmarke oder des Claims auf www.partner-sh.de
  • Aktive Nutzung der Marke „Schleswig-Holstein. Der echte Norden.“ z.B. durch Platzierung von Aufklebern, des Partner-Schildes oder weiterer Werbemittel auf Messen und Veranstaltungen

 

Ergänzend wünschenswert (nicht verpflichtend) ist:

  • die Platzierung der Kategorienmarke oder des Claims in den eigenen Social-Media-Kanälen sowie die Verlinkung der Kategorienmarke oder des Claims auf www.partner-sh.de
  • die Einbindung der Kategorienmarke oder des Claims in Printpublikationen, die zu eigenen Marketing- oder PR-Zwecken veröffentlicht werden

 

Mitgliedsbeitrag

Für StartUps ist die Partnerschaft in den ersten fünf Jahren nach Gründung kostenlos. Danach zahlen die Unternehmen einen jährlichen Beitrag in Höhe von 100,- € zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer. Partner, die bis einschließlich 30. Juni eines Jahres beitreten (Datum der Antragstellung), haben den vollen Jahresbeitrag zu entrichten. Partner, die ab 01. Juli (Datum der Antragstellung) eines Jahres beitreten, zahlen im Beitrittsjahr nur 50% des Jahresbeitrags.

Jetzt StartUp-Partner werden

Zur Beitrittserklärung

Beginn und Beendigung der Partnerschaft


Die Partnerschaft beginnt nach dem Bewerbungsvorgang mit einer schriftlichen Annahmeerklärung durch die WTSH, wobei diese auch per E-Mail erfolgen kann. Die Partnerschaft hat jeweils eine Mindestlaufzeit bis zum Ende des Kalenderjahres der Antragstellung. Soweit eine Partnerschaft nicht unter Einhaltung einer Frist von drei Monaten zum Ende eines Kalenderjahres gekündigt wird, verlängert sie sich jeweils um ein weiteres Kalenderjahr. Das Recht zur außerordentlichen fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.
Ungeachtet dessen endet eine Partnerschaft, wenn die WTSH das Partnerprogramm „Schleswig-Holstein. Der echte Norden.“ einstellen sollte. In diesem Falle teilt die WTSH dies den Partnerunternehmen mit. Im Falle der unterjährigen Beendigung des Partnerprogramms sind ggfs. über die Wirksamkeit der Beendigung hinaus geleistete Beitragszahlungen zurückzuerstatten.

Nach oben scrollen